— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Schnitt #57

Thema: Wendepunkte

Daniel Bickermann: »Mythos Wendepunkt«
Hans Beller: »Sprünge aus dem Raum«
Stefan Höltgen: »Horror im Umbruch«
Hilde Hoffmann: »Kurz vor Schluß«
Nils Bothmann über »Suspiria«, Carsten Tritt über »2001 – Odyssee im Weltraum«, Dietrich Brüggemann über »Brazil«, Werner Busch über »Sein Leben in meiner Gewalt«, Martin Thomson über »Schindlers Liste«, Cornelis Hähnel über »Meine Schwester«, Kyra Scheurer über Syd Field

Filme

Festivalperlen: Hans im Glück; Das Rudel; Auf Wiedersehen, wie geht es euch?
Dreischnitt: Schwerkraft (Maximilian Erlenwein)
Lourdes (Jessica Hausner)
Plastic Planet (Werner Boote)
Mein Herz sieht die Welt schwarz (Helga Redemeister)
Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen (Werner Herzog)
Süt (Semih Kaplanoglu)
Gegen jeden Zweifel (Peter Hyams)
In meinem Himmel (Peter Jackson)
Verdammnis (Daniel Alfredson)
Herbst (Öczan Alper)
Berlin – Stettin (Volker Koepp)
She, a Chinese (Xiaolu Guo)
Sin Nombre (Cary Joji Fukunaga)
Männer die auf Ziegen starren (Grant Heslov)
Ein Sommer in New York – The Visitor (Thomas McCarthy)
Here and There (Darko Lungulov)
An Education (Lone Scherfig)
New York, I Love You (Fatih Akin, Yvan Attal, Randall Balsmeyer u.a.)
Die Affäre (Catherine Corsini)
Ajami (Yaron Shani, Scandar Copti)
Die ewigen Momente der Maria Larsson (Jan Troell)
Welcome (Philippe Lioret)
A Serious Man (Ethan Coen, Joel Coen)
Max Manus (Joachim Rønning, Espen Sandberg)
Die zwei Leben des Daniel Shore (Michael Dreher)
Agora (Alejandro Amenábar)
Same Same But Different (Detlev Buck)
Troubled Water (Erik Poppe)
Surrogates (Jonathan Mostow)

Rubriken

Goldener Schnitt: Die Arbeit der Montage 2 – Montageprozeduren
Brodt und Spiele: Rollenspiele
Festival: 33. Duisburger Filmwoche
Asian Food bleibt offen
Kurzfilm: Interview Szilvia Ruszev, »Milk Man«
Dokumentarfilm: dok you
Magazin: 5 Jahre World Cinema Fund, Auf die Zwölf
Musik: Leonard Cohen
Clip Club: Tocotronic mit »Macht es nicht selbst«
Filmbücher: Wolfgang Beilenhoff, Sabine Hänsgen (Hg.): »Der gewöhnliche Faschismus. Ein Werkbuch zum Film von Michael Romm«, Harald Steinwender: Sergio Leone – Es war einmal in Europa«, Chris Wahl: »Sprachversionsfilme aus Babelsberg. Die internationale Strategie der Ufa 1929-1939«, Isabella Rossellini: »Green Porno«
Groysaufnahme: Kill Hitler

Bestellen

4.00 Euro
inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versand

© 2012, Schnitt Online

Sitemap