— — —   DER SCHNITT IST OFFLINE   — — —

Bübchen

Roland Klick

Filmgalerie 451
Deutsch, codefree, PAL, Farbe, 4:3, Dolby Digital 2.0, 85 Min. + Extras, FSK 16, 15.1.09

D 1969. R,B,M: Roland Klick. K: Robert van Ackeren. S: Jane Seitz. P: Josefine Filmproduktion. D: Sascha Urchs, Sieghardt Rupp, Renate Roland, Edith Volkmann u.a.

19,90 Euro
14,90 Euro für Abonnenten
Monika, die Tochter der Nachbarn passt nicht auf, und der kleine Achim tötet seine Schwester. Ob aus Absicht, Neugier, Eifersucht, Unachtsamkeit oder einfach nur Langeweile wird nie geklärt. Die Präzision und Gemütsruhe mit der Achim die Leiche des Babys auf einem Schrottplatz verschwinden lässt, stießen 1969 beim Publikum auf völliges Unverständnis und entfachten einen Sturm der Empörung in der Filmpresse.

»Bübchen zeigte Mut zur Lücke, verweigerte jegliche Stellungnahme und stieß 1969 genau deswegen auf tiefe Ablehnung. Erst viele Jahre später wurde ihm die Ehre zuteil, die er wirklich verdient.« (Splatting Image, 1999)

»Der herzige Titel täuscht, verbirgt Grauenvolles. Ein Kind bringt ein Kind um.« (Moderne Frau, 1970)

Bestellen

19.90 Euro
inkl. 19% MwSt.
inkl. Versand

© 2012, Schnitt Online

Sitemap